Umsatzsteuerbefreiungen bei Außenhandel

Eine Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 1 UStG liegt vor, wenn Waren in ein Drittland exportiert werden. Eine Umsatzsteuerbefreiung nach § 6a Abs. 1 UStG tritt ein, wenn Waren in ein EU-Mitgliedsland geliefert werden und der Käufer über eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügt.

Lernen

Video-Overlay_Caesar-plus-fittet

Du bist bereits Mitglied bei uns? Dann logge dich hier mit deinem Caesar+ Account ein.

Wiederholen

Slides-Overlay_Caesar-plus-fittet

Kursübersicht

  • Pin It on Pinterest